10 Dez 2008
Die richtige Einstellung – Typo3, Drupal und 1&1

Für viele Projekte sind die Standard-Einstellungen der Provider für ihre Hosting-Pakete durchaus zu gebrauchen. Was aber, wenn für spezielle Webprojekte bzw. Installationen – wie Drupal, Typo3 und andere – einige Anpassungen gemacht oder Erweiterungen installiert werden müssen. Der folgende Artikel beschreibt eine Vorgehensweise für solche Anpassungen beim Web-Hoster 1&1.

Kompletten Artikel lesen »

DIVS »

16 Jun 2009
Nach der Installation des finalen Internet Explorer 8 verschwand mit dem 7er IE auch die Suchfunktion

Neulich im WinXP-Land … nach der Installation bzw. dem Update auf die finale Version des Internet Explorer 8 funktionierte die Suchfunktion über STRG+F nicht mehr. Anstelle dessen erhielt ich direkt unterhalb der Tabs einen leeren Balken. Nach einer kurzen Suche über Google wurde ich bei Microsoft fündig. Hier die Lösung des Problems.

CMS, Typo3 »

12 Jun 2009 | 3 Kommentare
Flash Video Player für Typo3 – Tutorial: FLV-Player in eine mit Typo3 betriebene Website integrieren

Da das FLV-Format für die Verbreitung von Videos im Internet mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist werden wir hier zeigen wie man die Flash Video Player-Extension – flvplayer – in eine bestehende Typo3 Installation integriert und konfiguriert. Das Plugin wurde auf einem Server mit Typo3 4.2.5 erfolgreich getestet.

DIVS »

30 Apr 2009
Screenshots von kompletter Webseite erstellen mit OSX Widget

Page Capture ist ein OSX Widget zum erstellen von Website Screenshots. Dabei wird einfach die URL der zu „fotografierenden“ Website angegeben, und das Tool generiert ohne nervige Schnipselarbeit einen vollständigen Screenshot der Website als PNG. Sehr genial und sehr kostenlos. Neben der Url gibt es noch eine weitere Einstellmöglichkeit, die Größe des Screenshots, variierend von 100% bis 10%

DIVS »

30 Apr 2009
Widgets auf dem Desktop festhalten

Wer einen Mac sein Eigen nennt, wird sicherlich das ein oder andere nützliche Widget im Dashboard halten und für die Anzeige derselben vom Desktop zu Dashboard und zurück schalten müssen. Folgender kleiner Tipp zeigt, wie man das Widget auf dem Desktop festhalten bzw. dauerhaft anzeigen kann.

Design »

23 Mrz 2009
Webseiten für verschiedene Browser optimieren – Browserweichen und CSS-Hacks helfen

Webdesigner kennen das Problem: ein und dieselbe Webseite wird im Internet Explorer anders dargestellt als im Safari oder Firefox. Aufgrund dessen das einige Browserentwickler die Web Standards nicht korrekt einhalten, müssen Webdesigner ihre Seiten für gleich mehrere Browser optimieren. Genau dafür ist es wichtig den verwendeten Browser – evtl. mit Versionsnummer – zu erkennen um ihm entsprechend angepasste und optimierte Styles anzubieten. Im folgenden Artikel werden ein paar Möglichkeiten gezeigt diese Probleme zu lösen.